Eine große Schwester hält ihren kleinen Bruder stolz in die Kamera. Der kleine hat rote Farbe im Gesicht.

Patenschaften

Patenschaften bei Monica's Soup Kitchen

Zusätzlich zu den normalen Spenden gibt es die Möglichkeit, eine Patenschaft eines der eng vertrauten Kinder Monicas zu übernehmen. Monica selbst kennt die Bedürfnisse des Kindes und dessen Familie am besten. Mit einer Patenschaftsspende in Höhe von 30 bis 50 Euro, versorgt sie die das Kind und dessen Familie mit Nahrungsmitteln, Schuluniformen, Büchern oder Medikamenten. Sollte man eine Patenschaft übernehmen, vermitteln wir sehr gerne regelmäßige Updates und Informationen über das Kind und dessen Lebenssituation. Wir von AFARA e.V. unterstützen bei der Organisation, Vermittlung und halten den Kontakt zu Monica aufrecht. Falls wir Ihr Interesse wecken konnten, lassen wir Ihnen gerne nähere Informationen zukommen.

Kleiner Junge

Kleines Mädchen

Projekt: Schule für alle

In der Vorschule lernt Monica viele Kinder auch schon im jungen Alter kennen. Dabei erhofft sie sich natürlich stets, dass die Kinder durch den Unterricht die Möglichkeit erlangen, später zur “richtigen” Schule gehen zu können. Leider gibt es immer wieder Kinder, denen dies verwehrt bleibt, weil sie zum Beispiel keine Geburtsurkunde haben oder ihre Eltern keine Schuluniform bezahlen können. Durch einen engagierten Volontär namens David war es nach langem Hin und Her möglich, 40 dieser Kinder aus Monicas Vorschule in die Schule zu schicken. Da die nahegelegene Schule aber nur begrenzte Kapazitäten hat, müssen 13 von ihnen in eine entferntere, nicht fußläufige Schule gehen. Dafür fallen pro Kind 10€ Fahrtkosten im Monat an, welche die Eltern nicht bezahlen können.

Schultransfer 1

Schultransfer 2

Um auch diesen 13 Jungs und Mädchen eine gute Bildung ermöglichen zu können, sucht AFARA e.V. nach Dauerpaten, die eines dieser Kinder unterstützen. Eine Patenschaft mit einer Spende von 10€ würde die Fahrtkosten von einem dieser Kinder decken. Da es in Namibia manchmal vorkommt, dass ein weit entfernter Verwandter ein Kind von heute auf morgen bei sich aufnimmt, da die Lebensbedingungen dort gerade besser sind, können wir nicht garantieren, dass die Fahrtkosten immer demselben Kind zugutekommen. Daher könne wir für diese Kinder nur eine Gruppenpatenschaft anbieten. Für die Kinder, für die es noch keine Spender gibt, kommt AFARA e.V. zurzeit selbst auf. Falls Sie sich vorstellen können, eine Patenschaft zu übernehmen, melden Sie sich gerne bei uns per Emailan.

Patenschaften Tabelle

Falls Sie sicher eine dieser Patenschaften übernehmen möchten, finden Sie hier den Anmeldebogen.

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Feedback zu dieser Seite?