Das frisch gestrichene grün-gelbe Haus ist umgeben von eine schützenden Mauer. An der Seite des Hauses ist ein Baum gemalt worden und die großen Büsche im Garten tragen große gelbe Blumen.

Home iNAMi

Home iNAMi ist unser neues, zweites Hauptprojekt - hier wird der Großteil der kommenden Spenden hingehen. Bei dem Projekt des Vereins “Wadadee Cares” und “Especially Namibian” geht es darum, neun Kindern mit schweren Schicksalen eine optimale Betreuung bieten zu können. Momentan kümmert sich Sheila um insgesamt neun Kinder im Alter von 5 bis 15 Jahren, die über die letzten Monate bei ihr aus den unterschiedlichsten Gründen Unterschlupf gesucht haben. Da Sheila alleinerziehende Mutter von zwei Kindern ist und selbst nicht viel hat, leben alle zwölf in einer kleinen Wellblechhütte. Jedes der Kinder erfuhr bereits in jungen Jahren traumatische Erlebnisse. Sei es körperliche Misshandlung, sexueller Missbrauch, Verstoßung oder Verwaisung. Viele weisen dadurch Entwicklungsverzögerungen, Behinderungen, Erkrankungen und psychische Störungen auf.

In dem engen familiären Umfeld kann nun sehr individuell auf die Defizite der Kinder eingegangen werden. Mittlerweile hat jedes dieser Kinder eine Patenfamilie in Deutschland, die für die persönlichen Bedürfnisse wie Ergotherapie, Logopädie oder zusätzliche Schulkosten aufkommen.

Bis vor ein paar Wochen lebte Shiela mit den zwölf Schützlingen noch in einer kleinen 20qm² Wellblechhütte. Dank zahlreicher Spenden und helfender Hände konnte nun im Februar 2019 ein Haus erworben werden, in welchem alle Kinder unterkommen können. Allerdings muss nun noch einiges renoviert werden, damit die “neue Großfamilie” einziehen kann. Wände müssen neu gestrichen werden, ein schützender Zaun gebaut, eine Einrichtung muss angeschafft werden und vieles mehr. Das Home iNAMi soll allen Kindern eine sichere Zuflucht bieten. So wird ihnen die Möglichkeit gegeben, ein bisschen mehr “Kind zu sein” und sie erhalten die nötige Geborgenheit und Unterstützung um ihre Schicksale besser bewältigen zu können.

iNAMI2

iNAMI1

Das neue Haus bieten den Kindern nicht nur vier kleine Schlafzimmer,sondern auch eine offene Küche wo gemeinsam gekocht wird und ein großes Wohnzimmer in dem alle gemeinsam am Nachmittag Hausaufgaben machen können. Auf der überdachten Terasse wird fast jeden Tag gemeinsam getanzt und der abgegrenzte Garten ermöglicht es den Kindern auch draußen sicher spielen zu können.

Home iNami von Forne

Home iNami

Außerdem wurde ein kleines Gemüsebeet angelegt um das sich die Kinder kümmern können. Darin konnten sie sogar schon erste kleine Tomaten ernten.

Boy watering plans

Home iNami von Hinten

Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, durch Ihre Mithilfe die Finanzierung der Renovierungen und die laufenden Kosten, wie zum Beispiel Strom, Wasser, Fahrdienste und Personal, zu gewährleisten.

Fahrräder für Home iNami

Wir freuen uns sehr, dass unsere erste Sachspende von AFARA e.V. an das Home iNAMi ein voller Erfolg war. Da das neue Heim für die kleine Familie gerade erst vor kurzem gekauft wurde und noch einiges an Renovierungsarbeiten ansteht, sind die fleißigen Volontäre von Wadadee Cares darauf angewiesen, schnell vom Haupthaus zum neuen Gebäude zu kommen. Bisher wurden dafür meist Taxis genutzt, was natürlich nicht nur extra Kosten verursachte, sondern auch nicht die umweltfreundlichste Option ist. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, vier Fahrräder nach Katutura zu spenden. Dabei war es uns wichtig, dieses Projekt möglichst nachhaltig umzusetzen und mit unserem Kauf ein kleines Fahrradunternehmen vor Ort zu unterstützen. In Foibee fanden wir dafür die beste Ansprechpartnerin und nach wenigen Telefonaten und Nachrichten konnten uns vier hübsche Fahrräder zugesichert werden, die vor Ort von den Volontären abgeholt wurden. Wir hoffen, damit einen kleinen Teil zum Aufbau und der Renovierung des neuen Hauses von Home iNAMi haben beitragen können und freuen uns auf die weitere Entwicklung dieses Projekts.

Fahrräder für Home iNami

Fahrräder 2

Feedback zu dieser Seite?